Esspapier

Geschreiben von Danielaauf4. April 2011 in Esspapier |

Esspapier – Leser/innen meines Alters (Ende 20, Anfang 30) werden Esspapier noch kennen. Oder auch jüngere Leute? Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, ob es Esspapier noch gibt. Vielleicht ist es genau so aus der Mode gekommen wie Löschpapier. Wisst ihr noch, wozu man Löschpapier benutzt hat? In jedem Schulheft, das man im Schreibwarenhandel gekauft hat, war ein Löschpapier drin, meist blass rosa oder blass gelb. Man schrieb noch mit Füllfederhaltern und nicht mit Kugelschreibern oder Finelinern. Und frische Tinte braucht nunmal etwas Zeit, bis sie in normales 80g-Papier einzieht. Um die überflüssige Tinte abzunehmen und so ein Verschmieren des Geschriebenen zu verhindern, hat man Löschpapier benutzt. Aber wer macht das noch? Und wer schreibt noch mit Füllfederhaltern? *Seufz* Ich zum Beispiel! Bin ich also mit knapp 30 ein Relikt aus vergangenen Zeiten? Ich will es nicht hoffen…
Aber zurück zum Esspapier. Ich fand Esspapier als Kind super. Man kannte nur Bücher oder vielleicht Zeitungen aus Papier und allein schon der Gedanke, eine Zeitungsseite zu verspeisen, war komisch. Doch Esspapier machte das auf einmal möglich, das war cool und besonders. Zwar konnte man auf dem Papier nicht schreiben, es schmeckte irgendwie auch nach gar nichts, aber es war schon toll sagen zu können: ich esse Papier. Auch dass es im Mund zu einer breiigen Masse wurde und am Gaumen kleben blieb, konnte die Beliebtheit des Esspapiers nicht schmälern. Ich weiß noch, dass ich zu Hause beim fahrenden Gemischtwarenhändler (bei uns hieß er “der Milchmann”) immer, wenn ich etwas Geld hatte, neben den obligatorischen sauren Schnüren, den Smileys und den Cola-Bonbons auch Esspapier kaufte. Verrückt. Und da fallen mir noch ganz viele andere Dinge aus meiner Kindheit ein, die zum Thema Esspapier passen: die Kaugummis in Kugelform aus den Automaten, die kleinen rosa Kaugummis, um die unter der Papierverpackung ein Aufkleber gewickelt war, kultige Eissorten wie Ed von Schleck… aber da schreib ich später mal was zu :-)

Die Seite “Esspapier” meines Blogs soll sich nur bedingt mit Esspapier beschäftigen, hier möchte ich von meinen Ausflügen in die Welt der kulinarische Genüsse berichten. Sei es die Back- oder die Kochkunst die ich selbst fabriziere oder in Restaurants oder Cafés genieße. Es werden sich hier Geschichtchen aus meiner Küche, ausprobierte Rezepte und auch Berichte über Restaurantbesuche finden, denn genauso gerne wie ich koche, backe und die dazugehörigen Bücher sammle, gehe ich auch gut essen.

Schlagwörter: , , ,

4 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Copyright © 2011-2017 Boergerwelt All rights reserved.
Desk Mess Mirrored version 1.9 theme from BuyNowShop.com.