Little Bee (Chris Cleave) Hörbuch

Geschreiben von Danielaauf3. April 2011 in Rezensionen |

Ich hatte dieses Buch schon länger auf den Bestsellerlisten gesehen und auch in den Buchhandlungen ist mir das Cover aufgefallen, aber zuerst hat mich irgendetwas davon abgehalten, es zu kaufen oder wenigstens den Klappentext zu lesen. Dann war ich auf der Suche nach einem neuen Hörbuch bei audible und bin wieder auf Little Bee gestoßen. Da habe ich mir einfach gedacht, warum nicht! Und das entpuppte sich wirklich als sehr gute Entscheidung. Hier meine Rezension, die (etwas kürzer) auch auf audible und lovelybooks zu lesen ist:

Die Geschichte, wie der Hörer sie erfährt, beginnt in einem Abschiebegefängnis in England. Little Bee, ein 16-jähriges Mädchen aus Nigeria, wird nach 2 Jahre Abschiebehaft entlassen. Sie kennt nur ein Ziel: sie möchte zu Sarah und Andrew, den einzigen Personen, die sie in England kennt. Doch schon ihr erster Anruf dort hat unvorhergesehene Folgen: Andrew bringt sich um. Und als sie vor Sarahs Haustür steht, ist sie nicht willkommen. Doch Little Bee bleibt entgegen Sarahs ersten Bedenken und mit ihrer ganzen Art, voller Lebensfreude und Humor gibt sie Sarah und ihrem Sohn Charlie (der eigentlich Batman heißt, sein Kostüm nie auszieht und im ständigen Kampf gegen die Bösen ist) Kraft und Hoffnung. Im Laufe der Erzählung erfährt der Hörer immer mehr Details und Einzelheiten der Geschehnisse, die Sarah, Andrew und Little Bee auf ewig miteinander verbinden. Er erfährt von schrecklichen Dingen, Versäumnissen und auch Mut. Die Freundschaft, die sich wegen (oder auch trotz?) der unfreiwilligen Verbundenheit zwischen Sarah und Little Bee entwickelt, wird zum Ende der Geschichte auf eine harte Probe gestellt… und natürlich soll hier nicht verraten werden, wie es zu Ende geht.
Wunderbar wird diese Geschichte aus zwei verschiedenen Perspektiven und mit zwei verschiedenen Stimmen erzählt. Diese Mischung der Blickwinkel lässt die Erzählung nie das sein, was sie zu sein scheint, gibt ihr Tiefe und macht das Hören zu einem Erlebnis. Von Kapitel zu Kapitel wird eine weitere Facette ans Licht gebracht und im Verlauf der Geschichte werden den Protagonistinnen sowie dem Hörer Entscheidungen abverlangt, die sie freiwillig eigentlich nicht treffen wollen. Tiefsinnig und feinfühlig werden dem Hörer Little Bees und Sarahs Gedanken nahegebracht und mehr als einmal habe ich mich dabei ertappt, mich zu fragen, was ich in solch einer Situation gemacht hätte. An vielen Stellen sorgt die Erzählung für einen unerwarteten Blick auf die Welt. Ein Blick, der sich absolut lohnt.
Ich bin sehr froh, dieses Buch gehört und nich gelesen zu haben, die beiden unterschiedlichen und jeder für sich großarteigen Erzählstimmen von Sarah Alles und Britta Steffenhagen machen das Hörbuch zu einem Erlebnis. Ein feines, mit wundervollen Gedanken und Betrachtungen gefülltes Buch, das fünf von fünf möglichen Wollknäuel absolut verdient!

Little Bee vom DAV bei audible

Little Bee
Gesprochen von Britta Steffenhagen und Sarah Alles
Der Audio Verlag, 2011
6 Std 16 Min (gekürzt)

Schlagwörter: , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Copyright © 2011-2017 Boergerwelt All rights reserved.
Desk Mess Mirrored version 1.9 theme from BuyNowShop.com.