Lauf-Challenge: Orientierung 2

Geschreiben von Danielaauf12. Januar 2012 in Allgemein, Personal, Sport |

Es ist vollbracht, Tag Nummer 2! Leider bin ich nur mäßig zufrieden, was aber nicht an mir liegt, sondern an der technischen Ausrüstung …

Allgemeiner Eindruck:
DA ist die Fitness immer noch nicht, aber hey, ich stehe ja noch am Anfang! Da das Training aber recht leicht war, war ich nicht so außer Puste wie vorgestern. Ein paar Muskeln in den Beinen habe ich gespürt, aber das ist ja auch normal. Immerhin sind die in dieser Weise schon etwas länger nicht mehr beansprucht worden. Das Work-Out war leicht zu schaffen, erst 3 Minuten gemütlich joggen, so dass die niedrigste persönliche Herzfrequenz-Zone nicht überschritten wird. Danach folgten 3 Minuten in der sogenannten grünen Zone, wo es schon etwas anstrengender wird und das Herz schneller Blut pumpt. Den Abschluss bildeten wieder 3 Minuten in der blauen, niedrigsten Zone. Aber ich sollte wohl besser sagen, der letzte Abschnitt hätte folgen sollen, denn …

MiCoach-App:
So ein Mist heute! Die App hat sich im Training überhaupt nicht bewährt, ich habe keine Ahnung, warum. Erst war alles gut, der Herzfrequenz-Messer und GPS wurden gefunden, ich bin losgetrabt. Dann aber, nach etwas mehr als der Hälfte der Zeit, empfing ich mit dem Telefon wohl eine E-Mail und das brachte die App zum Absturz. Nix ging mehr. Ich bin langsam weitergelaufen und habe mehrmals versucht, die App neu zu starten, hat leider nicht geklappt. Irgendwann, nachdem ich mein iPhone wieder in die Hosentasche gesteckt hatte, ging es dann doch wieder, und oh Wunder, im Hintergrund muss die App gelaufen sein, denn sie zeigte mir an, dass ich jetzt schon 12 Minuten unterwegs war. Länger, als das Training eigentlich dauern sollte. Cool, dann laufen wir einfach noch ein Ründchen, weil’s so schön ist! Vor meiner Haustür wieder angekommen, habe ich dann das Training gestoppt und wollte gerade meine Bewertung dazu eintippen – bums, ist die App schon wieder weg! Grrrr!!!!!! Grrrr fasst es noch nicht einmal, was ich da dachte. Und der Höhepunkt war, als ich feststellte, dass die gesammelten Daten von heute auch WEG waren! Supi! Dann bringt der ganze Sch… also gar nix! Warum dann überhaupt versuchen, mit einer App zu trainiern…
Nach einer kurzen Abkühlung und Beruhigungspause habe ich mich dann aber entschlossen, der App am Samstag, Tag 3 der Orientierung, noch einmal eine Chance zu geben und zu versuchen, das Orientierungstraining 2 wie geplant durchzuführen. Aber: Überraschung! Die App hat mich gefoppt und meine Daten doch gespeichert! So was aber auch … Habe ich festgestellt, als ich aus purer Verzweiflung die App dann doch mit meinem MiCoach-Onlinekonto synchronisieren wollte. Chapeau! Also bin ich halbwegs besänftigt und kann an Tag 3 Orientierung 3 durchführen und der Dinge harren, die da kommen :-)
Es bleibt spannend!

Jetzt wird erst einmal gekocht und die durch Laufen und Aufregen verbrannten Kalorien ersetzt ;-)

Schlagwörter: ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Copyright © 2011-2017 Boergerwelt All rights reserved.
Desk Mess Mirrored version 1.9 theme from BuyNowShop.com.