Auberginenauflauf rot-weiß – aufgemotzt

Geschreiben von Danielaauf7. Oktober 2012 in Esspapier, Personal |

Ich bin immer auf de Suche nach tollen Food-Blogs, weil ich dort immer sehr viele gute Inspirationen bekomme. So bin ich z. B. in der letzten Woche auf feed me up before you go-go aufmerksam geworden. Oder besser gesagt, sie auf mich, durch meinen Schlemmertüten-Post. Danach habe ich mich ein bisschen auf diesem anregenden und leckeren Blog umgeschaut und sofort ein Rezept gefunden, das ich ausprobieren wollte: Den Auberginenauflauf rot-weiß. Ein vegetarischer Auflauf, den ich mit Hackfleisch ein bisschen aufmotzen wollte. Nicht, dass ich nichts vegetarisches essen würde, ich dachte mir nur, dass das bestimmt gut zusammenpasst.
Das Ergebnis war wirklich toll und hat super geschmeckt. Ich habe wie im Original-Rezept auch mit einer Schicht Tomatenmasse angefangen, darauf dann ein bisschen von dem zuvor angebratenen Hack verteilt, dann die Auberginen und dann die Ricotta-Crème. Und so weiter. Ganz oben war bei mir dann der Ricotta anstatt der Tomaten (da war kein Platz mehr…), auf dem ich dann nochmals ein bisschen Parmensan verteilt habe et voilá! Guten Appetit!

 

 

I’m always looking for great food blogs, because I find inspirations there all the time. So last week I stumbled upon feed me up before you go-go. Or to be correct, they stumbled upon me because of my “Schlemmertüten” post. I read through the blog and immediatley found a recipe I wanted to try myself, egg-plant casserole (the recipe is only in German). It’s a veggie casserole which I wanted to vary a bit by adding ground meat. Not because I don’t like veggie dishes, just because I thought that might taste good, too.
The result was a very delicious meal, yummy. Like the original recipe I started with a layer of tomatoes, put a bit of the ground meat (which I of course browned first) on it, covered that with egg plant slices and on top of the whole came the ricotta mix. And so on. I finished the casserole with a layer of ricotta instead of tomatoes (it was simply full), on which I spread a bit of the parmesan. Et voilá! Bon appetit!

Schlagwörter: , ,

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Copyright © 2011-2017 Boergerwelt All rights reserved.
Desk Mess Mirrored version 1.9 theme from BuyNowShop.com.