Schlemmen aus der Tüte – ein kulinarischer Selbstversuch

Geschreiben von Danielaauf1. Oktober 2012 in Esspapier, Personal |

Letzte Woche etwas für mich ganz besonderes ausprobiert: die Schlemmertüte. (for the english version of the article scroll down)

Konzept
Ich weiß schon gar nicht mehr, wie ich darauf gestoßen bin, aber das Konzept hat mich sofort begeistert (erst recht, als ich gesehen hab, dass es original aus Schweden kommt ;-)). Es ist denkbar einfach: Einmal pro Woche oder alle zwei Wochen bekommt man frische Waren an die Tür geliefert, die für drei komplette, gesunde und abwechslungsreiche Mahlzeiten reichen. Viele der Produkte sind sogar Bio-Produkte. Natürlich muss man einige Dinge wie Essig, Öl, Milch oder Butter im Haus haben, aber das ist ja irgendwie logisch. Die Rezepte liegen der Tüte bei und es wird damit geworben, dass sie innerhalb von einer halben Stunde nachzukochen sind. Die Schlemmertüten gibt es in zwei Größen, für ein Paar bzw. eine kleine Familie und für eine große Familie. Praktisch ist auch, dass man den Service pausieren kann, wenn man z. B. im Urlaub ist.

Selbstversuch
Da die Schlemmertüte im Moment eine Sonderaktion zum Ausprobieren hat und der Mann gerade da ist, habe ich zugegriffen. Am letzten Montag kam dann pünktlich im recht großen Zeitfenster von 17-22 Uhr der “Schlemmertüterich” und hat die Einkaufstüte abgeliefert. Ich hab mich gefreut wie ein kleines Kind und den Inhalt erst einmal schön auf dem Tisch ausgebreitet. Und war platt, was alles drin war. Die Rezepte für KW 39/2012 waren: Buchstabensuppe mit Wurzelgemüse und Hühnchenbrust (dazu Steinofenbaguette), Lauchtortilla mit Gruyère und Tomatensalat sowie Bratwurst mit Schnittlauchkartoffepüree mit Krautsalat vom Spitzkohl. Mjam!
Das erste Rezept, das ich ausprobiert habe, war die Buchstabensuppe. Brühe kochen, Hühnchen darin kochen, Suppengrün dazu, Hühnchen raus, Nudeln rein, Brot aufbacken – fertig, innerhalb von 30 Minuten. Und wirklich, wirklich lecker. Genau das Richtige für fiese Herbsttage. Danach gab es die Bratwürstchen mit Kartoffelpü, weil der Mann es sich gewünscht hat. Auch dieses Rezept war einfach nachzukochen und Wurst und Püree so, wie man es von Zuhause kennt. Blieb also noch die Lauchtortilla mit dem Tomatensalat. Lauch andünsten, Milch mit Eiern und Reibekäse vermischen, zusammenmischen und in einer feuerfesten Pfanne im Ofen backen lassen. In der Zwischenzeit den Tomatensalat zubereiten, alle zusammen essensfertig in knapp 30 Minuten. Absolut unschlagbar. Unser Favorit waren die Bratwürstchen, ich persönlich fand den Salat aus dem Spitzkohl mit der leichten Kümmelnote richtig gut.

Fazit
Absolut empfehlenswert! Ich bin hellauf begeistert und kann meine nächste Lieferung gar nicht abwarten. Zuerst war ich skeptisch, ob die Gerichte wirklich in so kurzer Zeit nachzukochen sind, doch es funktioniert tatsächlich. Für berufstätige Menschen ein dickes Plus. Man will ja nicht erst um 22 Uhr essen. Auch die Qualität der Waren und die prompte Lieferung überzeugen. Hier in München war der Fahrer sogar so nett, vorab per E-Mail einen ungefähren Zeitplan für die verschiedenen Stadtteile durchzugeben, da das Lieferungsfenster von 17-22 Uhr doch recht groß bemessen ist. Einziges Manko für mich ist, dass es keine Single-Tüte gibt, da meine bessere Hälfte nicht immer hier ist. So eine Tüte würde ich mir wünschen und ich wäre dann nicht nur jede zweite Woche dabei, sondern jede! Deswegen leider nur 4 von 5 möglichen Wollknäuel.

 

 

Last week I tried something new and special: the “Schlemmertüte” (meaning something like the gourmet bag).
The concept is easy and simple: you pay money and get a bag full of groceries delievered to your door. Inside the bag are all different kinds of groceries to make three full meals out of. The recipes are in the bag, too. Of course you have to have some basic things in you kitchen, vinegar, oil or milk for example. The “Schlemmertüte” also claims that all the recipes can be made in 30 minutes. You can order the bag i two differnet sizes, one for a couple or small family and one for a bigger family and you can choose between weekly and biweekly delievery. Another benefit is that you are able to pause the delievery, say if you’re on vacation.
So I tried it out and the grocery bag was promptly delievered to me on last monday. I got really excited and took all the thing out of the bag and put them on my table. So many good and fresh things! Yummy! I started out with cooking the first recipe, a chicken soup with carrots, leek and celery. A good and quick made, as said. Next one up was bratwurst with mashed potatoes and salad from pointed cabbage (my other half loves german food). And again, it took me about 30 minutes to make the dish. With a couple of things left in the bag I cooked the third dish, leektortilla with tomato salad. (For pictures see above) So after having tasted all three meals we picked our favorite, it’s the brawurst (I was especially taken by the cabbage salad with the slight hint of cummin).
Over all this was an experiment woth its while. You don’t need to go grocery shopping which can be stressfull, and you get three good and healthy meals which you easily can cook in 30 minutes. Especially for working people it’s awesome, because who wants to have dinner at 10 pm? The only thing I think the “Schlemmertüte” could go for, is a bag for singles. I know that’s kind of a harder task, but because my better half is not with me all the time, I would appreciate it. If they start this small bag, I would even go for a delivery every week instead of every other week! That leeds to four out of five balls of wool (instead of a five-star rating system).

Schlagwörter: , , ,

4 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Copyright © 2011-2017 Boergerwelt All rights reserved.
Desk Mess Mirrored version 1.9 theme from BuyNowShop.com.