Teaser Tuesdays … eh … Wednesdays #12 [09/10 October 2012]

Geschreiben von Danielaauf10. Oktober 2012 in Allgemein, Teaser Tuesdays |

So, ich bin einen Tag zu spät, aber im Moment ist es nur noch verrückt in meinem Leben. Aber dazu später mehr. Insofern ist mein Lesepensum lachhaft. Irgendwie ist es aber auch zu beschämend, drei Wochen hintereinander aus dem gleichen Buch zu teasen, deswegen nun zwei Sätze aus einem Buch, das ich via Skoobe auf meinem iPhone lese. Hin und wieder schon seit längerer Zeit.
Ok, I am officially late one day, but my life has been crazy recently. I’ll come back to that later… For that reason my reading time is ridiculous. At the same time it is also very embarrassing to tease from the same book three days straight. You get two teaser sentences out of a book I am also reading, via Skoobe on my iPhone. Reading here and there for a bit longer time.

Teaser-Sätze/Teaser sentences:
In dieser Nacht gehe ich noch spät mit dem Türsteher spazieren. Wir laufen zum Friedhof und ich besuche meinen Vater und wandere zwischen den anderen Gräbern herum.
Late this night I take the Doorman out for a walk. We go to the cementary and I visit dad and wander around between the other graves.”

S. 199/1172 (E-Book Skoobe iPhone-App), Der Joker von Markus Zusak, erschienen bei als TB bei cbj (Random House). Gewinner des Deutschen Jugendliteraturpreises 2007 (Jugendjury).
P. 199/1172 (e-book Skoobe iPhone app), german paperback copy of The Messenger by Markus Zusak. Winner of the German Children’s Literature Award 2007 (independent young adult jury).

Ed Kennedy, Taxifahrer, hat ein langweiliges und uninteressantes Leben: Er trifft sich mit seinen Freunden zum Kartenspiel, ist zu schüchtern um seine Flamme Audrey anzusprechen und genießt ansonsten die Gesellschaft seines alten Hundes Türsteher. Dann gerät er mitten in einen Banküberfall und kurz danach taucht eine Spielkarte bei ihm auf. Ein Ass, auf dem drei Adressen stehen. Die Neugier treibt ihn an diese Orte und was er dort sieht, bestürzt ihn: Menschen, die sich selbst nicht aus ihrem Elend helfen können. Ed greift ein, verändert dreimal Leben. Und es kommen weitere Spielkarten, doch von wem?
Ed Kennedy, cabdriver, lives a boring and uninteresting life: He meets his friends for a game of cards, is to shy to make the move on his crush Audrey and enjoys the company of his old dog the Doorman. But then he stumbles into a bank robbery and shortly after that he finds a playing card in his mailbox. An ace with three adresses written on it. Curiosity leads him go to the adresses, but what he discovers there, is shocking: People who are not able to get themselves out of the misery they are in. Ed interferes and three times he changes lives. And the cards keep coming, but from who?

Schlagwörter: , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Copyright © 2011-2017 Boergerwelt All rights reserved.
Desk Mess Mirrored version 1.9 theme from BuyNowShop.com.