Challenge: Sub-Abbau-Extrem 2013

Geschreiben von Danielaauf12. Dezember 2012 in Challenges |

Ich fordere mich selbst heraus. Ich fordere mich heraus, vom 01.01.-31.12.2013 meinen Sub abzubauen. Und zwar extrem.
Naja, stimmt nicht ganz, leider. Aber immerhin mache ich bei der Sub-Abbau-Challenge-Extrem von Crini und Tascha mit. Es wird nicht so fürchterlich extrem für mich, weil ich meine Ziele nicht zu hoch gesteckt habe, mein Jahresziel liegt bei 24 Büchern. Also zwei im Monat. Das sollte doch eigentlich zu schaffen sein, oder? Eigentlich, denn alle Bücher, die pro Monat zu meinem Sub dazu kommen, verringern mein Ergebnis. Faktisch darf ich dann also keine Bücher kaufen oder geschenkt bekommen. Oder muss im Gegenzug mehr lesen, um jeden Monat zwei Bücher weniger zu haben. Oho. Dann gibt es jeden Monat noch eine Aufgabe, die den Abbau des Subs erleichtern soll. Ich bin gespannt. Was ich noch nicht so ganz verstehe, ist das Los-System. Wie ich die Lose erwerben kann, verstehe ich, aber noch nicht, wofür sie da sind. Sind das dann Joker, die ich in einem schlechten Monat einsetzen kann? Also müsste ich mich Anfang des Jahres besonders anstrengen, falls ich in ein Sommerloch falle. Hm. Aber das können mir die beiden Organisatorinnen bestimmt erklären :-)
Und mal ganz abgesehen von der Abbau-Challenge werde ich dann endlich mal dazu gezwungen, meine Sub-Liste auf den neuesten Stand zu bringen. Yippieh! Ich freu mich!

I’m challenging myself. I challenge myself to reduce my Pub (Pile of unread books [in the aftermath of Shades of Grey I am not calling it Sub in English as well, even though it would work: stack of unread books]) from 01.01.-31.12.2012. Reduce it extremly.
Ok, not completely true. But I’m anyway a part of the “Reduce-my-Pub-Challenge-Extreme” hosted by Crini and Tascha. It’s not going to be that extreme because I didn’t set my goals to high, my yearly goal are 24 books. That makes two a month. Doable, right? On the other side, I do have to be careful because every book I add to my Pub every month ist minimizing my result. In fact am I not allowed to buy books or even get them as a gift. Or I just have to read more each month to stay successful. Ouch. And there will be a task every month which is supposed to simplify the reducing. I’m curious. What I don’t understand yet is the “lottery-ticket” system. I get how I can earn a ticket, but I don’t know what they are good for. Are they some kind of joker I can throw in the game whenever I have a bad month? So that means I would have to be extra busy reading in the beginning of the year in case I have a weak summer (kind of a silly season)? Hm. But I am sure the organisation team will explain this little thingy to me :-)
And apart from the reducing-challenge I am finally forced to update my non-extisting Pub-list… Yippieh! I’m looking forward to it. A lot!

Schlagwörter: , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Copyright © 2011-2017 Boergerwelt All rights reserved.
Desk Mess Mirrored version 1.9 theme from BuyNowShop.com.